Kontakt: Ursula Wirtz, Tel. 0221/88 13 22

Die AKTION BIESENBACH - eine kleine Hilfe gegen den Hunger

Der Hunger lässt so manchen wohnungs- und arbeitslosen Menschen schon früh aus seinem Schlafsack aufstehen.

Dienstag oder Freitag bietet sich ihm die Butterbrot-Ausgabe der AKTION BIESENBACH unter dem Dach der OASE, einer Anlaufstelle des Benedikt-Labre`-Verein für „Wohnungslose und Andere“ in der Alfred-Schütte-Allee in Köln-Deutz an. Begonnen hat die Butterbrot-Aktion mit den Eheleuten Biesenbach in den 70er Jahren.

Seit über 20 Jahren bereiten ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in Zusammenarbeit mit der Kath.Frauengemeinschaft Deutz gut belegte Butterbrote vor, die sie mit Obst und Milchgetränke an die Wartenden ausgeben.

Für einen Ausgabetag benötigen wir :

15 kg Brot, 7 kg Wurst, 3kg Käse, 3 kg Margarine, bis zu 100 Kakao- oder Milchgetränke und verschiedene Obstsorten.

Dank der Spenden vieler Deutzer Privat-und Geschäftsleuten wird dies erst möglich.

Sachspenden zu Erntedank in den katholischen und evangelischen Kirchen des Seelsorgebereiches Deutz/ Poll unterstützen die Weihnachtsaktion. Hier werden gut gefüllte Tüten an die Obdachlosen ausgegeben.

Die Hilfe suchenden Menschen bekommen durch die Helfer oft mehr als nur Nahrung für den Körper: auch ein wohltuendes Gespräch ist manchmal dabei. Mit der Zeit kennt man sich.

 

Unser Konto:

Kath. Kirchengemeinde St. Heribert „Aktion Biesenbach“

IBAN: DE35 3705 0198 0087 6529 62 - BIC: COLSDE33XXX

Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus.

 

Ursula Wirtz

Annelie Bartonitschek

Rudolf Schmitz



   
© Pfarreienverbund Deutz Poll (E.B.)